Soziologie der Sicherheit

Bücher

Krieg und Gesellschaft.  Die Konstitutionsfunktion des Krieges für moderne Gesellschaften. Berlin 2008: Duncker & Humblot, Soziologische Schriften (SOZS 81), ISBN 978-3-428-12561-6.

[Soziologische Revue, 1/2010, Volker Kruse] [Das Historisch-Politische Buch, 3/2008, Gerhard Kümmel] [ZPOL online, 7/2008, Matthias Seifert] [Sociologia Internationalis, 1/2008, Barbara Kuchler] [Philosophischer Literaturanzeiger, 3/2009, Daniela Ringkamp] [Historische Zeitschrift, 3/2009, Dieter Langewiesche] [Ästhetik & Kommunikation, 147/2009, Marc-Anton André]


Bombe. Hrsg. von Andreas Galling-Stiehler, Dieter Hoffmann-Axthelm, Leo Hoffmann-Axthelm, Dierk Spreen. Berlin 2016: Ästhetik & Kommunikation, ISBN 978-3-00-052205-5.


Krieg und Zivilgesellschaft. Hrsg. von Dierk Spreen, Trutz von Trotha. Berlin 2012: Duncker & Humblot, ISBN 978-3-428-13206-5.

[Das Historisch-Politische Buch, 5/2013, Dieter Senghaas] [socialnet.de, 23.01.2013, Jos Schnurer] [Portal für Politikwissenschaft/pw-portal.de, 15.08.2013, Florian Peter Kühn] [politische bildung, 1/2014, Christian Stock] [Soziologische Revue, 2/2015, Sascha Bark].


Kriegsvergessenheit in der Mediengesellschaft. Hrsg. von Dierk Spreen, Andreas Galling-Stiehler. Berlin 2011: Verlag Ästhetik & Kommunikation, ISBN 978-3-00-035274-4.

[zur sache bw. Evangelische Kommentare zu Fragen der Zeit, 22/2012, S. 60 f., Heike Paschotta]


Aufsätze

Der anomische Soldat. Neue Tendenzen in den zivil-militärischen Beziehungen und im Bereich politisch-militärischer Führung. In: Anna-Sophie Jürgens, Markus Wierschem (Hg.): Patterns of Dis|Order. Beiträge zur Kulturgeschichte der Un|Ordnung. Zürich 2017: Lit, S. 209-220.

Global Security 2.0. Für einen Neustart in Sachen globaler Gewaltbewältigung. In: Neue Gesellschaft / Frankfurter Hefte, 12/2016, S. 48-52.

Plädoyer für eine globale Gewaltbewältigung. In: ADLAS, H. 1, 10. Jg., 2016, S. 24-28.

Die Kriegsautomaten der Zivilgesellschaft. Semiautonome technische Systeme in bewaffneten Sicherheitsoperationen. In: Jürgen Franke, Nina Leonhard (Hg.): Militär und Gewalt: Sozialwissenschaftliche und ethische Perspektiven. Berlin 2015: Duncker & Humblot, S. 165-186.

Digitalisierung und Innere Führung. In: Uwe Hartmann, Claus von Rosen (Hg.): Jahrbuch Innere Führung 2014 – Neue Technologien als Herausforderung für die Innere Führung. Berlin 2014: Miles-Verlag, S. 46-59.

Zum Tode von Trutz von Trotha. In: Ästhetik & Kommunikation, H. 161, 2013, S. 85-90.

Weltzivilgesellschaft und Gewalt. Ordnungskonstitutive Gewalt im Zeitalter des globalen Politischen. In: Dierk Spreen, Trutz von Trotha (Hg.): Krieg und Zivilgesellschaft. Berlin 2012: Duncker & Humblot, S. 33-95.

Weltmilitär. In: Detlef Buch, Stiftung Wissenschaft und Politik (Hg): Die Reform der Bundeswehr – Von Menschen für Menschen. Sozialwissenschaftliche Aspekte zum aktuellen Abbau, Umbau und Aufbau der Bundeswehr. Frankfurt am Main 2012: Peter Lang, S. 51-60.

Cruelty and Total War. Political-philosophical preconditions of the dissociation mentality. In: Trutz von Trotha, Jakob Rösel (Hg.): On Cruelty. Köln 2011: Rüdiger Köppe, S. 231-254.

Die politisch-normativen Strukturen globaler Sicherheit und Probleme der Kommunikation ordnungskonstitutiver militärischer Gewalt. In: Natascha Zowislo-Grünewald, Jürgen Schulz, Detlef Buch (Hg.): Den Krieg erklären. Sicherheitspolitik als Problem der Kommunikation. Frankfurt am Main 2011: Peter Lang, S. 17-36.

Wider die Kriegsvergessenheit in der Sozialwissenschaft. In: Dierk Spreen, Andreas Galling-Stiehler (Hg.): Kriegsvergessenheit in der Mediengesellschaft. Berlin 2011: Ästhetik & Kommunikation (H. 152/153), S. 33-40.

Was bedeutet die Rede von Machtdispositiven? Zum Verhältnis von Macht und Recht nach Michel Foucault. In: Ästhetik & Kommunikation, H. 151, Jg. 41, 2010, S. 97-103.

Die Sicherheit der Weltgesellschaft. Zur politischen Konstitution von Gesellschaft. In: Axel Groenemeyer (Hg.): Wege der Sicherheitsgesellschaft. Gesellschaftliche Transformationen der Konstruktion und Regulierung innerer Unsicherheiten. Wiesbaden 2010: VS-Verlag, S. 192-229.

Die Konstitutionsfunktion des Krieges in der Moderne. Konstitutionstheoretische Zugänge zum Krieg in der deutschen Gegenwartssoziologie. In: Maja Apelt (Hg.): Forschungsthema: Militär. Militärische Organisation im Spannungsfeld von Krieg, Gesellschaft und soldatischen Subjekten. Wiesbaden 2010: VS-Verlag, S. 49-86.

Weltnomos der Zivilgesellschaft und Normalisierung des Krieges. In: Wolfgang Sützl, Doris Wallnöfer (Hg.): Gewalt und Präzision. Krieg und Sicherheit in Zeiten des War on Terror. Wien 2008: Turia + Kant.

Krieg in der Zivilgesellschaft. Zur Problematik der Rede vom permanenten Ausnahmezustand. In: Ästhetik & Kommunikation, H. 140/141, Jg. 39, 2008, S. 199-208.

Friedensbildlichkeit und Gesellschaftsbegriff. Ein Beitrag zur Genealogie der sozialen Moral. In: Thomas Kater (Hg.): Frieden ist keine leere Idee, Beiträge zur Historischen Friedensforschung. Band 6. Essen 2006: Klartext-Verlag, S. 135-156.

Böses auf Erden? Versuch über den Diskurs der Gewalt. In: Plurale. Zeitschrift für Denkversionen, H. 3, 2003, S. 231-242.


Medien

»Krieg in der Zivilgesellschaft.« Radioessay im Deutschlandfunk am 2. März 2008 im Rahmen der Sendung »Essay und Diskurs«.